Freitag, 18. Juli 2014

Bubble Tea Nail Tutorial

*
Huhu ihr Zuckerschnuten! 
Urlaub Teil II ruft, und dafür wollte ich ein hübsches, schnelles Naildesign haben.



Ich habe benutzt:
1. Essie grow stronger
2. Essie dj play that song
3. Essie maximilian strasse her
4. Sally Hansen Insta-Dri
5. p2 Color Correcting Pen
6. Essence Dotting Tool

Und so schaut's dann am Ende aus:


Naildesign- Fotos sind nicht gerade meine Stärke, aber des is wurscht, denn das Ergebnis zählt!!

Viel Spaß beim nachmalen ;)
Aloha, Perle

Freitag, 4. Juli 2014

Key Lime Pie

°

Mal wieder ein getestetes Rezept (von hier), dass viel zu lecker ist, um es nicht mit euch zu teilen :) Ich hab es nur minimal verändert und an meine Gegebenheiten angepasst:

Zutaten:
Für den Boden:
200 g     Vollkornkekse
50 g        Rama Culinesse
Für den Guss:
4             Limetten (bzw. 125ml Limettensaft idealerweise frisch gepresst)
1x           Limetten-/Zitronenabrieb
4             Eigelb
400 ml   gezuckerte Kondensmilch („Milchmädchen“)
Für den Baiserbelag:
150 g     Puderzucker
4             Eiweiß

Zubereitung:
Für den Boden:
Die Kekse in einer Tüte zerbröseln und mit der Rama mischen. Masse in einer Springform verteilen und andrücken. Den Boden nun im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. für 7 min. backen.

Für den Guss:
Schale von 2 Limetten abreiben. Alle Limetten auspressen und 125 ml Saft abmessen. Die 4 Eigelbe mit der Kondensmilch ca. 3 min. schaumig schlagen. Den Saft und die Schale unterrühren. Alles nun auf den vorgebackenen Boden streichen. Ca. 15 min bei 180 Grad backen.

Für den Baiser:
Eiweiße steif schlagen, den Puderzucker unterrühren. Die Masse auf den Kuchen streichen. Den Kuchen nun nochmals für 30 min. bei 160°C backen!

Der Kuchen ist eine Spezialität von den Florida Keys und wird dort mit den einheimischen „Key Limes“ gebacken. Ein Kollege hatte sich den Kuchen noch einmal gewünscht, da er nicht im Büro war, als ich den Kuchen das erste Mal mitgebracht hatte. Er war selber auf den Florida Keys und hatte dort den originalen Key Lime Pie gegessen. Zu Hause ist es ihm nie gelungen den Kuchen nachzubacken, darum dachte ich, ich erbarme mich seiner mit diesem wundervollen Rezept ;)

Lasst es euch schmecken
YumYum