Dienstag, 15. Oktober 2013

Happy Birthday amazon.de

Am 15. Oktober war es soweit. Amazon.de feierte sein 15jähriges Bestehen. Ich als jahrelanger treuer Kunde (ich hab das mal nachgesehen, meine erste Bestellung hab ich im Oktober 1999 abgeschickt – wahrscheinlich noch mit einem 56k-Modem [OMG I’m old!]) musste da natürlich mitfeiern und habe mich brav in der Schlange für das Geburtstagsangebot angestellt.


Unschwer zu erkennen gab es meinen geliebten kindle eReader WLAN, 15 cm (6 Zoll) E Ink Display für 25€ statt derzeit 49€ (was nämlich auch schon ein reduzierter Preis ist, da der normalerweise 69€ kostet).

Na klar kam ich schon fast zu spät. Dieses Angebot gab es nämlich genau nur eine Stunde lang von 15-16 Uhr. Abgewickelt wurde das Ganze wie bei amazons Blitzangeboten mit Reservierung und Warteliste. Ich hatte den Start verpasst, da ich um diese Uhrzeit meist arbeite und nicht immer an meinem PC sitze.

15:06 Uhr habe ich mich dann also auf die Warteliste geklickt.
Und gewartet…
Und gewartet…..
Und gewartet………
Und… [naja, ihr wisst es ja sicher schon]

 
Zwischendurch hab ich immer mal wieder die Browserseite neu geladen (was gegebenenfalls nicht das schlaueste war, da ich nicht weiß, ob ich dabei meinen Wartelistenrang wieder verloren habe). Allem Anschein nach haben es aber wohl doch nicht soo viele Leute ausgehalten am PC zu warten. Ich konnte in der Zeit gut ein paar Emails beantworten, drum war das für mich nicht wirklich verlorene Zeit.

Als ich dann um ca. 15:49 mal wieder in das Browserfenster geschaut hab, stand da ich hätte noch genau 1:46 Minuten, um den kindle in meinen Warenkorb zu legen.
Zack, bumms, aus.. Tadaaaaaaa: GEKAUFT!


Es war wohl Riesenglück, denn nach oder auch schon während dieser Aktion konnte man im amazon.de-Forum sowie in den Bewertungen für den kindle die Wutausbrüche derer lesen, die kein Gerät abbekommen hatten. Ich denke es ist einfach eine Frage der technischen Abwicklung mit Warteliste aktualisieren, etc. gewesen. Sicherlich haben sich viele Leute auch selber von der Warteliste gekickt, indem sie das Browserfenser geschlossen haben oder wie wild immer wieder auf „auf Warteliste setzen“ geklickt haben.
Klar, ich hab jetzt leicht reden, ich gehöre ja zu denen, die ein Gerät ergattern konnten, trotzdem fand ich die Reaktionen der Leute teilweise sehr frech. Vielleicht liegt es ja an dem Medium Internet, in das man getrost und anonym posten kann, was man gerade möchte. Sich jedoch über so eine Aktion zu beschweren und amazon.de Unfähigkeit zu unterstellen finde ich doch reichlich unverschämt. Mal abgesehen davon würde ich gerne mal eine Statistik sehen, in der man die Anzahl der angebotenen kindles bei eBay VOR und NACH dieser Verkaufsaktion im Vergleich sieht. Denn sicherlich gibt es wieder mal nicht zu wenige Deppen, die aus so einer Aktion doch wieder nur Profit schlagen wollen. Tja, was soll ich sagen.. Ich könnte noch Stunden über das für und wider lamentieren, aber da mach ich es mir doch lieber mit einer Tasse Tee auf meiner Couch gemütlich und lese ein Buch auf meinem neuen kindle J


In diesem Sinne. Happy Reading & ein herzliches Dankeschön an amazon.de
Aloha, eure Perle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen