Dienstag, 12. Februar 2013

Over and out #pope - thank god!

*
Well, well, well, vielleicht habt ihr es hier schon mitbekommen, dass ich kein großer Fan der katholischen Kirche bin. Natürlich möchte ich niemandem vorschreiben, was er zu denken oder zu glauben hat, aber da das hier mein Blog ist, nehme ich mir einfach mal heraus auch meine Meinung raus zu posaunen :)

ICH FREU MICH, DASS BENEDIKT ABDANKT!

Punkt 1: Ich finde es durchaus mutig und klug, dass Herr Ratzinger seine Situation so gut reflektieren kann. Zu erkennen, dass man seiner Aufgabe nicht mehr gewachsen ist und den Platz frei für Neues macht, ist die erste seiner Taten (aber wohl auch die letzte), die mich beeindruckt.

Punkt 2: Ein derart konservativer "Hardliner", wie ihn die Presse nennt, in einer doch sehr verstaubten Kirche, die die Nähe zum einfachen Volk und dessen modernem Leben verloren hat, konnte in meinen Augen die katholische Kirche nicht in die richtige Richtung leiten.

IT'S TIME FOR A CHANGE!!!

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass sich diesmal das Konklave gerade auch wegen der Rücktrittsgründe von Papst Benedikt XVI auf einen jüngeren Kandidaten einigt. Ich würde der katholischen Kirche eine Verjüngungskur wünschen!

Have fun & believe in whatever YOU want!
Aloha, Perle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen