Dienstag, 15. Oktober 2013

Happy Birthday amazon.de

Am 15. Oktober war es soweit. Amazon.de feierte sein 15jähriges Bestehen. Ich als jahrelanger treuer Kunde (ich hab das mal nachgesehen, meine erste Bestellung hab ich im Oktober 1999 abgeschickt – wahrscheinlich noch mit einem 56k-Modem [OMG I’m old!]) musste da natürlich mitfeiern und habe mich brav in der Schlange für das Geburtstagsangebot angestellt.


Unschwer zu erkennen gab es meinen geliebten kindle eReader WLAN, 15 cm (6 Zoll) E Ink Display für 25€ statt derzeit 49€ (was nämlich auch schon ein reduzierter Preis ist, da der normalerweise 69€ kostet).

Na klar kam ich schon fast zu spät. Dieses Angebot gab es nämlich genau nur eine Stunde lang von 15-16 Uhr. Abgewickelt wurde das Ganze wie bei amazons Blitzangeboten mit Reservierung und Warteliste. Ich hatte den Start verpasst, da ich um diese Uhrzeit meist arbeite und nicht immer an meinem PC sitze.

15:06 Uhr habe ich mich dann also auf die Warteliste geklickt.
Und gewartet…
Und gewartet…..
Und gewartet………
Und… [naja, ihr wisst es ja sicher schon]

 
Zwischendurch hab ich immer mal wieder die Browserseite neu geladen (was gegebenenfalls nicht das schlaueste war, da ich nicht weiß, ob ich dabei meinen Wartelistenrang wieder verloren habe). Allem Anschein nach haben es aber wohl doch nicht soo viele Leute ausgehalten am PC zu warten. Ich konnte in der Zeit gut ein paar Emails beantworten, drum war das für mich nicht wirklich verlorene Zeit.

Als ich dann um ca. 15:49 mal wieder in das Browserfenster geschaut hab, stand da ich hätte noch genau 1:46 Minuten, um den kindle in meinen Warenkorb zu legen.
Zack, bumms, aus.. Tadaaaaaaa: GEKAUFT!


Es war wohl Riesenglück, denn nach oder auch schon während dieser Aktion konnte man im amazon.de-Forum sowie in den Bewertungen für den kindle die Wutausbrüche derer lesen, die kein Gerät abbekommen hatten. Ich denke es ist einfach eine Frage der technischen Abwicklung mit Warteliste aktualisieren, etc. gewesen. Sicherlich haben sich viele Leute auch selber von der Warteliste gekickt, indem sie das Browserfenser geschlossen haben oder wie wild immer wieder auf „auf Warteliste setzen“ geklickt haben.
Klar, ich hab jetzt leicht reden, ich gehöre ja zu denen, die ein Gerät ergattern konnten, trotzdem fand ich die Reaktionen der Leute teilweise sehr frech. Vielleicht liegt es ja an dem Medium Internet, in das man getrost und anonym posten kann, was man gerade möchte. Sich jedoch über so eine Aktion zu beschweren und amazon.de Unfähigkeit zu unterstellen finde ich doch reichlich unverschämt. Mal abgesehen davon würde ich gerne mal eine Statistik sehen, in der man die Anzahl der angebotenen kindles bei eBay VOR und NACH dieser Verkaufsaktion im Vergleich sieht. Denn sicherlich gibt es wieder mal nicht zu wenige Deppen, die aus so einer Aktion doch wieder nur Profit schlagen wollen. Tja, was soll ich sagen.. Ich könnte noch Stunden über das für und wider lamentieren, aber da mach ich es mir doch lieber mit einer Tasse Tee auf meiner Couch gemütlich und lese ein Buch auf meinem neuen kindle J


In diesem Sinne. Happy Reading & ein herzliches Dankeschön an amazon.de
Aloha, eure Perle

Mittwoch, 11. September 2013

*
So, da haben wir es wieder! Servicewüste Deutschland!

Ich hatte meinen Vodafone-Anschluß gekündigt, da nicht sicher war, ob wir dieses Jahr noch umziehen und bei einem Umzug des DSL-Anschlußes bei Vodafone immer der Vertrag automatisch um zwei Jahre verlängert wird. Das wollte ich umgehen. Naja, da wir doch noch nicht umziehen, hatte ich angerufen und die Kündigung widerrufen.

Zwei Tage später nochmal angerufen, um nachzufragen, ob mit dem telefonischen Wiederruf alles klar geht, ob die noch irgendwas schriftlich brauchen, oder so etwas.
Nein, wäre alles so ok, der Widerruf ist eingegangen und der Vertrag liefe einfach weiter.
Gut.

Am 17.08. hatte ich dann kein Internet und kein Telefon mehr..
Also angerufen und beschwert. Ja, das täte ihnen sehr leid, aber da ist wohl was schief gelaufen. In spätestens zwei Tagen wär mein Anschluß wieder frei.
Ja Pustekuchen!

Dienstag abend wieder angerufen, Oh, ja, das täte ihr jetzt leid, sie kümmert sich persönlich drum und gibt es auch gleich an ihren Vorgesetzten weiter. In spätestens zwei Tagen hätte ich wieder Zugang.

Donnerstag wieder angerufen (hab ja auch nicht besseres zu tun, als den halben Tag in Warteschleifen abzuhängen). Ja, oh.. das ist ja jetzt blöd, aber da könne man nicht machen, das dauert jetzt vier Wochen, da wohl beim Widerruf der Kündigung vergessen wurde der Telekom Bescheid zu geben, dass der Anschluß nun doch nicht gekappt werden soll. Drum ist der Anschluß jetzt komplett weg und muss von der Telekom neu eingerichtet werden.
Alles klar.

Ich (immernoch sauer): Freitag wieder angerufen. Was sie sich denn denken, und was man mir anbieten könnte, um die Zeit zu überbrücken. Schließlich habe ICH (ausnahmsweise) ja alles richtig gemacht und der Fehler liegt klar auf deren Seite!
Ja, sie könne mir jetzt nur anbeieten einen Neuvertrag mit Ihr aufzunehmen und zur Überbrückung könne ich mir kostenlos einen UMTS-Stick ausm Vodafone-Shop holen.
Mooooooment!
Also erstens, kann ich jetzt meinen Vertrag nicht mal mehr behalten, weil die nicht nur meinen Anschluß versehentlich gekappt haben, sondern auch die komplette Kündigung durchgezogen haben (obwohl ich die Widerruf-Bestätigung schriftlich habe!!)???
Nein, ich darf großzügigerweise genau einen UMTS-Stick haben, mit dem ich dann EINES meiner Geräte betreiben kann!!

ICH MAG NICHT MEHR!
Ich hab gefragt, ob sie mich an jemanden weiterleiten kann, der verantwortlich ist, aber sie wollte nicht, drum hab ich sie ein wenig angeschrien..

Naja, das Ende vom Lied war, dass ich den Vertrag NICHT neu abgeschlossen habe und meine Seele an den nächsten DSL-Pfuscher verkauft habe. Ja, aller Angang war schwer, 1&1 wollte irgendwie auch nicht, wie ich das gerne gewollt hätte. Im Übrigen stellte sich raus, dass 1&1 doch irgendwie mit Vodafone verbandelt ist. Und das bedeutet im Klartext, dass ich wieder bei der gleichen Irrenanstalt gelandet bin. 

Danke Vodafone! 

Mittwoch, 12. Juni 2013

Ombre Nails

*
Ich wollte ja schon ewig mal "Ombre Nails" ausprobieren. Hier also meine Version:


Ehrlich gesagt, war es schwieriger als gedacht, denn obwohl ich mehr als zwei Kistchen mit diversen Nagellacken habe, war es nicht so leicht fünf passende Lacke zu finden. 

Das war meine Auswahl:
Catrice Lavenderlicious
Essie Bond with whomever
Essie DJ Play that song
P2 013 stylish
MNY 552

Ich finde der Übergang zwischen den beiden helleren und den dunkleren Lacken ist noch nicht so gut gelungen, aber vielleicht finde ich ja noch den fehlenden Lack :)

Probiert's doch selber einmal aus!
Dicke Küsse, eure Perle

Sonntag, 9. Juni 2013

4te Münchner Radlnacht

*
Gestern ging's mit Freunden zur Münchner Radlnacht. Gestartet wurde am Odeonsplatz..

Wir hatten jede Menge Spass und sind nächstes Mal auf jeden Fall wieder mit dabei!


Montag, 22. April 2013

Futter Yum Yum

*
WW 0 Punkte:
Obstsalat mit Banane, Apfel und Drachenfrucht, darüber eine Mini-Prise Stevia+Zimt :)

Wer möchte und noch ein paar Punkte übrig hat, kann einen EL Cointreau (=2P) drübergeben! Sehr sehr legga!!

Aloha, eure Perle <3


Samstag, 20. April 2013

Shop, Shop til you drop

*
Also eigentlich war ich auf der Suche nach einem kleinen 70er-Jahre-Tischchen, drum hab ich mich heute morgen auf den Weg zum größten bayerischen Flohmarkt auf der Theresienwiese gemacht.
Natürlich habe ich KEIN Tischchen gefunden! Naja, gesehen habe ich schon eins, aber das hatte eine Dame schon gekauft. :(

Eine kleine Ausbeute gab es trotzdem!


Mittwoch, 10. April 2013

Juventus - Bayern

*
Ich werde genötigt das heutige Spiel zu verfolgen, aber es gibt hier einen, der das sogar freiwillig tut ;)

Gut Holz, eure Perle




Donnerstag, 4. April 2013

Geburtstagsfrühstück für Herrn Perle

Lass es dir schmecken, Spatzl <3

Mittwoch, 27. März 2013

Das ekelhafteste Getränk der letzten Zeit

*
Leute, Leute, Leute,
Ich probiere ja immer wieder gerne viel aus, aber DAS hätte ich mir echt gerne erspart!
Die "Cola" von BIONADE hätte ich mal besser stehen gelassen. Vielleicht liegt es daran, dass der Name einfach schlecht gewählt ist, denn mit einer "Cola" hat das nichts zu tun.. Die braune Flüssigkeit schmeckt wie eine Mischung aus Karamalz, Cola ( ja, ich gebe zu, es schmeckt ein mini-bisschen nach Cola), einem Schuss Zitronensaft und irgendetwas undefinierbarem.
Sorry Leute, aber das war echt nix! Nach drei Schlücken hab ich die Flasche weggeschüttet, weil es echt nicht zu ertragen war!! Schlimm, schlimm, schlimm!!!
Habt ihr die "Cola" schon probiert?? Was meint ihr dazu??
Eine enttäuschte Perle :(

Samstag, 9. März 2013

Well, hello back, Schmuddelwetter

*
Heute: Gammeltag mit Katze :)

Dienstag, 26. Februar 2013

Youtube-Fail


*
Seit ein paar Tagen konnte ich auf meinem AppleTV nicht mehr auf meine Youtube-Abos zugreifen. Immer wieder kam eine Passwortanforderung für mein Youtube-Konto, aber nach Eingabe des Passwortes kam immer die Meldung: „Dieser Account kann nicht mit AppleTV verwendet werden“. Auf auf der iPad-App hatte ich Probleme mich anzumelden. Leider brachte die Google-Suche keinen Erfolg. Da wurde immer nur geraten sich doch bitte mit seinem Youtube-Benutzernamen einzuloggen, anstatt mit der Googlemail-Adresse, mit der die meisten Konten verknüpft sind. Da ich aber eh immer meinen Benutzernamen verwendet hatte, war das nicht die passende Lösung.
Abhilfe brachte dann erst das Login bei Youtube am PC. Dort wurde ich aufgefordert mein Konto einzurichten  - was ich zwar schon vor zwei Jahren gemacht hatte, aber egal. Ich nehme an, da wurde irgendetwas umgestellt, was diese Verifizierung notwendig gemacht hat.
Nach der Einrichtung konnte ich mich auf allen Geräten wieder problemlos einloggen.

Ich hoffe ich konnte helfen J

Aloha, Becca

Donnerstag, 14. Februar 2013

Beeing sick really sucks!

*
Welcome back, folks!

Nachdem ich den ganzen Winter recht gut hinter mich gebracht habe, hat es mich dann doch endlich erwischt. Seit Sonntag liege ich flach mit Fieber, Husten & Schnupfen.

Inzwischen habe ich alle meine youtube-Abos durchgeschaut und einige US-Serien auf appleTV geshoppt. Schlimm, schlimm, schlimm!

Seht zu, dass ihr nicht krank werdet! Fieber ist fürchterlich!!!

Stay healthy,
eure Perle :)

Dienstag, 12. Februar 2013

Over and out #pope - thank god!

*
Well, well, well, vielleicht habt ihr es hier schon mitbekommen, dass ich kein großer Fan der katholischen Kirche bin. Natürlich möchte ich niemandem vorschreiben, was er zu denken oder zu glauben hat, aber da das hier mein Blog ist, nehme ich mir einfach mal heraus auch meine Meinung raus zu posaunen :)

ICH FREU MICH, DASS BENEDIKT ABDANKT!

Punkt 1: Ich finde es durchaus mutig und klug, dass Herr Ratzinger seine Situation so gut reflektieren kann. Zu erkennen, dass man seiner Aufgabe nicht mehr gewachsen ist und den Platz frei für Neues macht, ist die erste seiner Taten (aber wohl auch die letzte), die mich beeindruckt.

Punkt 2: Ein derart konservativer "Hardliner", wie ihn die Presse nennt, in einer doch sehr verstaubten Kirche, die die Nähe zum einfachen Volk und dessen modernem Leben verloren hat, konnte in meinen Augen die katholische Kirche nicht in die richtige Richtung leiten.

IT'S TIME FOR A CHANGE!!!

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass sich diesmal das Konklave gerade auch wegen der Rücktrittsgründe von Papst Benedikt XVI auf einen jüngeren Kandidaten einigt. Ich würde der katholischen Kirche eine Verjüngungskur wünschen!

Have fun & believe in whatever YOU want!
Aloha, Perle