Sonntag, 7. August 2011

Sorry, no picture available!

Wie schon erwähnt fährt mein Leben grad D-Zug (oder sagt man in der heutigen Zeit "ICE"?)! Drum waren wir von Freitag auf Samstag in München um eine Wohnung zu finden.

Leider erweist es sich mal wieder als ein riesiges Problem, wenn man eine Katze hat. Von 100 angebotenen Wohnungen sind fünfzig häßlich oder kommen einfach nicht in Frage. Von den restlichen fünfzig sind bei 45 Katzen nicht erlaubt und von den restlichen fünf sind vier schon vergeben und die übriggebliebene Wohnung stinkt.. Wie soll das denn nur was werden? Schlimm schlimm schlimm!

Wir haben effektiv wirklich nur drei Wohnungen an dem Wochenende besichtigt, weil einfach nicht mehr drin war. Naja, wenigstens war die letzte Wohnung recht schön. In einer Seitenstrasse aber trotzdem nahe einer belebten Einkaufsmeile. Sowas hatten wir uns gewünscht, da wir uns hier in Hannover-Linden wirklich sehr wohl fühlen.

Aber nun zu dem Problem an der Bude: in Sichtweite steht ein Klinikum mit Notfallambulanz. Wahrend wir da waren und uns die Gegend schon mal angesehen hatten, ist einmal der Notarzt und einmal der Krankenwagen aus dem Komplex rausgerast und hat an der Kreuzung zur Hauptstrasse das Martinshorn angemacht. Nun stellt sich mir die Frage: Wie oft am Tag wird es da Tatütata machen und werde ich mich dran gewöhnen oder wird es mich nerven ohne Ende?

Trotzdem hoffe ich, wir bekommen die Wohnung, nochmal die 650km nach München zu kesseln und dann doch nur drei Wohnungen zu besichtigen, dazu habe ich keine Lust! Also ist jetzt Daumendrücken angesagt!

Viele Grüße und einen schönen Sonntag wünscht eure Perle :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen