Dienstag, 11. Januar 2011

Did you take all your meds today?

Meine Katzen sind inzwischen beide schon Rentner und sind dementsprechend auf jeder Mange Medikamente. Zwischen den Jahren hatten wir zusätzlich einen kleinen Tierarztmarathon mit beiden Tierchen und da wurden es gleich ein paar mehr Pillen für jeden. Um es mir ein wenig leichter zu machen hab ich nun doch endlich für jeden ein Pillendöschen aus der Apotheke geholt:



Das gelbe ist Lillys. Sie bekommt täglich eine halbe Herztablette, eine viertel Cortisontablette und zur Zeit mal wieder ein Antibiotikum. Zusätzlich bekommt sie zweimal täglich ein Präparat, das ganz neu auf dem Markt ist und Ihrer Niere helfen soll, indem es sämtliche Toxine schon vor dem eintreffen in die Niere zerstört..

Wer schon einmal versucht hat einer Katze eine Tablette zu geben, wird wissen, dass es nicht gerade leicht ist Lilly alle Medikamente zu verabreichen. Mein Trick ist es sie recht feste in ein Handtuch einzuwickeln, so kann ich Ihr alle Pillen recht schnell und ohne Schmerzen beiderseits verabreichen.



Die rote Box gehört Alfred. Er braucht täglich zweierlei Herztabletten und zusätzlich noch 2x wöchentlich ein Medikament, das das Blut etwas verdünnen soll.



Ganz schön gruselig, was die armen Scheisser alles nehmen müssen. Aber hauptsache es hilft und die beiden Kätzchen leben noch lange ein gemütliches Rentnerleben..

Live long and prosper ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen